Die Firmung


martha_gahbauer_pfarrbriefservice.de
martha_gahbauer_pfarrbriefservice.de

Die Firmung (lat.: confirmatio‚ Bestätigung, Bekräftigung) ist eines der sieben Sakramente der römisch-katholischen, der altkatholischen und der orthodoxen Kirche (dort griech. myron ‚Salbung‘ genannt) sowie eine sakramentale Handlung (Sakramentale) in der anglikanischen Kirche.

 

In der katholischen Kirche ist die Firmung die Vollendung der Taufe und bildet zusammen mit dieser und der Eucharistie die „drei Sakramente der christlichen Initiation". Die Firmung wird als Gabe der Kraft des Heiligen Geistes an den Gläubigen verstanden. Sie helfe ihm dabei, tiefer in der Gotteskindschaft zu verwurzeln, sich fester in Christus einzugliedern, seine Verbindung mit der Kirche zu stärken, sich mehr an ihrer Sendung zu beteiligen und zu helfen, in Wort und Tat für den christlichen Glauben Zeugnis zu geben (aus Wikipedia.org).

 

Auf die Firmung wird in den drei Ortsteilen unserer Kirchengemeinde gemeinsam vorbereitet.

Seelsorger sowie ehrenamtliche Katechetinnen und Katecheten bereiten die Jugendlichen auf die Firmung vor. Das Sakrament der Firmung durch den Weihbischof gespendet