Kirchenvorstand


WAS MACHT DER KIRCHENVORSTAND?

Der Kirchenvorstand ist das vermögensverwaltende Organ der katholischen Kirchengemeinde. Er besteht aus

dem Pfarrer und gewählten Laien der Kirchengemeinde. Er trifft eigenverantwortlich Entscheidungen beispielsweise

über finanzielle Ausgaben, Bauvorhaben, Immobilienverwaltung, den Betrieb von Kindergärten, die Einstellung

von Mitarbeitern aller Einrichtungen, Angelegenheiten des Friedhofs, Vermögensanlagen oder die Beauftragung von

Handwerkern. Er schafft die Voraussetzungen für das caritative und pastorale Engagement der Kirche.

 

Am Samstag/Sonntag, den 07. und 08. November 2015 fand die erste Kirchenvorstandswahl der am 24.08.2014 neu gegründeten Kirchengemeinde bestehend aus den Kirchen St. Barbara Wulfen-Barkenberg, St. Matthäus Wulfen und Herz Jesu Deuten statt. Der bisher für die Übergangszeit vom Bischof Dr. Felix Genn bestellte Verwaltungsausschuss beendete mit der Wahl seine Tätigkeit.

 

Der neue Kirchenvorstand besteht aus folgenden Mitgliedern:

Pfr. Martin Peters

als Vorsitzender


Bernd Borgmann

Ralf Brockhaus

Klaus Heitmann

Dr. Ursula Keil

Uwe Klatt


Daniel Knüfer

Hans Pförtner

Hans Schrudde

Bernhard Schürmann

Jans Stoffel