Pfingstnovene 2018


Einladung zum neuntägigen Pfingstgebet 2018

„Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen“ (Apg 1,8) – 

Eine Zusage, die Mut macht, die Tatkraft weckt, die Vertrauen in die Zukunft schenkt. Dass die Christen des Anfangs von dieser Zuversicht getragen waren, ist mehr als das Zusammenlegen menschlicher Kräfte. Göttliche Kräfte müssen ins Spiel kommen. 

Auch in diesem Jahr laden wir, die Koordinatoren des Projekts Pilgerheiligtum der Schönstattbewegung unserer Pfarrei, alle Gemeindemitglieder dazu ein, die Tage vor dem Pfingstfest zu nutzen, um miteinander und füreinander zu beten. 

Das Pfingstgebet soll sichtbar werden lassen, was immer gilt: Wir sind Gebetsgemeinschaft im gemeinsamen Glauben an Jesus Christus. Die Apostelgeschichte beschreibt das Miteinander der Frauen und Männer vor dem Pfingstereignis. Sie haben sich nach Jerusalem „ins Obergemach“ zurückgezogen. Ausdrücklich wird in dieser Gebetsgemeinschaft „Maria, die Mutter Jesu“ aufgezählt. In den Gebeten zu jedem Tag findet sich dieses „mit Maria“ wieder.

Die Pfingstnovene wird an jedem Tag zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten in der St. Matthäus Kirche gebetet.

Die Vorbereitung und Gestaltung wird von verschiedenen Gruppierungen und Mitgliedern unserer drei Gemeinden durchgeführt.

Gebetszeiten:

1. Tag: Freitag   11.5.18 um 18.30 Uhr

2. Tag: Samstag   12.5.18 gegen 18.45 Uhr nach der. Abendmesse

3. Tag: Sonntag   13.5.18 um 18.30 Uhr 

4. Tag: Montag   14.5.18 gegen 19.30 Uhr nach der Abendmesse

5. Tag: Dienstag  15.5.18 um 19.30 Uhr 

6. Tag: Mittwoch  16.5.18 gegen 19.30 Uhr nach der Abendmesse

7. Tag: Donnerstag 17.5.18 um 18.30 Uhr

8. Tag: Freitag  18.5.18 um 18.30 Uhr

9. Tag: Samstag  19.5.18 gegen 18.45 Uhr nach der Abendmesse

Es freuen uns auf Ihr Kommen 

Ulrich und Birgit Nikolayczi